Wenn Sie diese Information nicht lesen können, klicken Sie bitte hier.
 
Neues aus der Fachstelle Familie, Amt für Bildung und Sport, Stadt Thun
03CCAB15-B76F-103E-0AEF1675E40753BF.jpg
Liebe Leserinnen und Leser

Nach verregneten Sommerferien hoffen wir auf einen schönen Spätsommer, der uns ins Freie lockt. Für Kinder, die gerne bauen und graben, gibt es unsere neue Spielbrache in der Schadaugärtnerei. Am Schnuppersporttag können Kinder neue Sportarten ausprobieren. Und für Jugendliche bauen wir die Jugendapp aus, damit sie die für sie wertvollen Infos schnell finden.

Wir wünschen eine gute Lektüre und noch ein paar wunderbare Sommertage!

Rita Schweizer und Team der Fachstelle Familie, Amt für Bildung und Sport, Stadt Thun

PS: Bitte zögern Sie nicht, diesen Newsletter mit Personen aus Ihrem Umfeld zu teilen. Rückmeldungen und Anregungen nehmen wir gerne entgegen: familie@thun.ch
Fachstelle Familie
6FB28405-0763-2E88-25CA1A154A4C80F8.JPG
Stipendien
Eine Ausbildung ist immer mit Kosten verbunden. Diese können das Budget sehr belasten. Die Stadt Thun unterstützt Sie ergänzend zum Kanton bei Ihrer Ausbildung. Als Grundlage für die Berechnung dient immer das Einkommen und Vermögen der Person in Ausbildung und jenes der Eltern. Für das neue Ausbildungsjahr kann man jetzt ein Gesuch einreichen.
Hier geht es zum Online-Gesuch
Offene Kinder und Jugendarbeit
Spielbrache Schadaugärtnerei
Statt mit Schaukel und Rutschbahn wird auf der Spielbrache mit Holz und Steinen gespielt. Kinder werden zum kreativen Gestalten und Verändern der Umgebung angeregt. Die Kinderbaustelle ist voraussichtlich bis Ende Oktober von Dienstag bis Sonntag von 14.00 bis 19.00 Uhr offen. Am Mittwoch- und Freitagnachmittag und an ausgewählten Samstagnachmittagen ist die Spielbrache von 13.30 bis 17.30 Uhr betreut, damit die Kinder unter fachkundiger Anleitung hantieren und bauen können. Die Brache kann auf Anfrage auch von Schulen, Kindergärten und Kitas genutzt werden.
Spielbrache Schadaugärtnerei
066986EE-0261-AA3B-E283D2AA999EC9BB.jpg
Jugendapp
Thun ist bei der Jugendapp dabei. Auf der App gibt es einen sicheren Chat, Gruppen-Diskussionen, Umfragen, News, Events, Social-Media, Jobbörse, interaktive Karten usw. Wir bauen das Angebot laufend aus.
Mehr über die Jugendapp
08013389-B620-0E81-6B229D767C15EC0F.JPG
KIO - Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland
089C98C5-0DF9-93A2-8CCAFCD71853B044.jpg
Projektberatung
Haben Sie eine Idee für ein Projekt im Migrations- und Integrationsbereich, wissen aber nicht so recht, wie realisieren? Wir nehmen uns gerne Zeit und besprechen mit Ihnen die Planung, Finanzierung und Umsetzung Ihres Projekts. Melden Sie sich bei uns für eine kostenlose Projektberatung.
Kontaktdaten KIO
Frühe Kindheit und Betreuungsgutscheine
MULTIPULS bewegt am Schnuppersporttag vom 28. August
Mal etwas ganz Neues ausprobieren? Das kann man am Schnuppersporttag in der Sportanlage Lachen und im Strandbad. Kinder von 6 bis 13 Jahren können 19 verschiedene Sportarten kennenlernen und bei den verschiedenen Sportvereinen reinschnuppern. MULTIPULS und die Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind präsent. Vorbeischauen lohnt sich.
Mehr zum Schnuppersporttag
08929C69-A2B8-C5CA-84F46E0330753B08.jpg
Betreuungsgutscheine - Zahlen aus dem ersten Jahr
Seit Anfang Jahr stellt die Stadt Thun Betreuungsgutscheine aus. Unser Team hat in dieser Zeit über 400 Anträge bearbeitet und während rund 300 Stunden Eltern am Telefon beraten. Von Januar bis Juli wurden rund 1'590'000 Franken für Betreuungsgutscheine ausbezahlt. Neue Anträge oder Veränderungen können jeweils bis Mitte Monat für den Folgemonat bei uns eingereicht werden.
Informationen Betreuungsgutscheine
040766E5-FC89-352F-BC735A91306F418A.jpg
Schulsozialarbeit
DBC1341B-D906-69D4-597A45576410E9C9.JPG
Neue Personen im Team
Seit Anfang August arbeiten Bettina Feddern (Primarschulen Gotthelf und Obermatt) und Stefan Wenger (Primarschule Neufeld) im Team der Schulsozialarbeit. Wir heissen beide herzlich willkommen und wünschen ihnen viel Freude bei der neuen Tätigkeit.
Den bisherigen Stelleninhaberinnen Denise Michel und Agnes Haueter danken wir herzlich für ihre engagierte Arbeit und wünschen ihnen alles Gute. Agnes Haueter bleibt Bereichsverantwortliche der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Thun.
Schulsozialarbeit in Thun
Agenda
Unsere Angebote bis im Herbst
In unserer Agenda finden Sie alle aktuellen Aktivitäten des Amts für Bildung und Sport für Kinder, Jugendliche und Familien.
Agenda Fachstelle Familie
709E604E-EE66-55F8-9FB9AEFD763EC1ED.jpg
Ich möchte meine Daten ändern oder mich vom Newsletter austragen: hier klicken